News Produkte Preise Download Service Sitemap
Startseite Produkte Dateibefehle RMVF

Produkte


Objektbefehle Dateibefehle Sonderbefehle IFS-Befehle Spoolbefehle Datenspiegelung Übertragungsbefehle Protokollbefehle Systemüberwachung Quellbefehle Referenzbefehle Menüverwaltung Hilfetextgenerierung Befehlsverwaltung Kryptografie Systemanpassung ZIP-Archiverstellung Jobservicetool

DSPDLTSIZ DSPFLD CMPFD CLRF DUPF INSF RGZF RMVF RUNSQL RSTSAVF

Kontakt Impressum Haftungsausschluss AGB

RMVF

Screenshots
Datei entfernen (RMVF)

Datei entfernen (RMVF)

- Umgebungen: Alle Umgebungen (*ALL)
- Threadsicher: Nein
Parameter
Beispiele
Fehlernachrichten

Mit dem Befehl RMVF kann eine Datei gelöscht werden. Der Vorteil gegenüber dem Systembefehl DLTF ist folgender: Vor dem Löschen werden alle logischen Dateien ermittelt und gelöscht. Sollte die zu löschende Datei mit Triggern ausgestattet sein, werden diese ausgeschalten. Auf Wunsch kann von der zu löschenden Datei eine Sicherungskopie auf dem System belassen werden.

Anfang

Parameter

Parameter Beschreibung Auswahl Hinweis
FILE Datei Qualifizierter Objektname Erforderlich, Position 1
Qualifikationsmerkmal 1: Datei Name
Qualifikationsmerkmal 2: Bibliothek Name, *LIBL, *CURLIB
SAVE Daten sichern *YES, *NO Wahlweise, Position 2
Anfang

Datei (FILE)

Name einer physischen Datei die entfernt werden soll.

Qualifikationsmerkmal 1: Datei

Name
Einen gültigen Dateinamen angeben.

Qualifikationsmerkmal 2: Bibliothek

*LIBL
Die Datei wird anhand der Bibliotheksliste des Jobs gesucht.
*CURLIB
Die Datei befindet sich in der aktuellen Bibliothek.
Name
Einen gültigen Bibliotheksnamen angeben.
Anfang

Daten sichern (SAVE)

Mit Hilfe dieses Parameters kann gesteuert werden ob von der zu löschenden Datei eine Sicherungskopie angefertigt werden soll. Die Sicherungskopie wird im Format Xjjjhhmmss in derselben Bibliothek erstellt wobei für jjj der julianische Tag, für hh die Stunde, für mm die Minuten und für ss die Sekunden stehen.

*YES
Für die Datei wird eine Sicherungskopie erstellt.
*NO
Für die Datei wird keine Sicherungskopie erstellt.
Anfang

Beispiele für RMVF

Beispiel 1: Löschen einer Datei mit Sicherungskopie

Mit folgender Anweisung wird die Datei KERN in der Bibliothek QGPL gelöscht. Die logischen Dateien KERN1, KERN2 und KERN3 werden automtisch gelöscht. Außerdem wird eine Sicherungskopie angefertigt.

 RMVF FILE(QGPL/KERN) SAVE(*YES)

Anfang

Fehlernachrichten

Unbekannt
Anfang