News Produkte Preise Download Service Sitemap
Startseite Produkte Jobservicetool WRKTMP

Produkte


Objektbefehle Dateibefehle Sonderbefehle IFS-Befehle Spoolbefehle Datenspiegelung Übertragungsbefehle Protokollbefehle Systemüberwachung Quellbefehle Referenzbefehle Menüverwaltung Hilfetextgenerierung Befehlsverwaltung Kryptografie Systemanpassung ZIP-Archiverstellung Jobservicetool

CHGLDA DSPSCN SNDCMD WRKTMP WRKSRVJOB

Kontakt Impressum Haftungsausschluss AGB

WRKTMP

Screenshots
Mit Objekten in QTEMP arbeiten (WRKTMP)

Mit Objekten in QTEMP arbeiten (WRKTMP)

- Umgebungen: Alle Umgebungen (*ALL)
- Threadsicher: Nein
Parameter
Beispiele
Fehlernachrichten

Mit diesem Befehl kann auf Objekte in der Bibliothek QTEMP eines ausgewählten Jobs zugegriffen werden.

Dabei werden für die Anzeige alle Objekte in eine andere temporäre Bibliothek erstellt. Standardmäßig wird im Anschluß der Befehl WRKOBJPDM aufgerufen. Sollte dieser nicht auf dem System vorhanden sein, wird stattdessen der Befehl WRKOBJ aufgerufen. Nach Verlassen der Anzeige wird die temporäre Bibliothek wieder gelöscht.

Hinweis: Eine Änderung der angezeigten Objekte wirkt sich nicht unmittelbar auf die Objekte in der Bibliothek QTEMP aus. Hierfür müßte z. B. mit Befehl SNDCMD ein CPYF abgesetzt werden.

Voraussetzung für den Zugriff auf Objekte in der Bibliothek QTEMP eines anderen Jobs sind die Voraussetzungen beim Befehl SNDCMD.

Anfang

Parameter

Parameter Beschreibung Auswahl Hinweis
JOB Job Einzelwerte: *
Andere Werte: Qualifizierter Jobname
Wahlweise, Position 1
Qualifikationsmerkmal 1: Job Name
Qualifikationsmerkmal 2: Benutzer Name
Qualifikationsmerkmal 3: Nummer 000000-999999
WAIT Wartezeit auf Befehlsende Dezimalzahl, 15 Wahlweise, Position 2
Anfang

Job (JOB)

Gibt den Namen des Jobs an, bei dem auf die Objekte in der Bibliothek QTEMP zugegriffen werden soll.

*
Als Job wird der aktuelle Job verwendet.

Qualifikationsmerkmal 1: Job

Name
Den Namen des Jobs angeben.

Qualifikationsmerkmal 2: Benutzer

Name
Den Namen des Benutzerprofils angeben, unter dem der Job ausgeführt wird.

Qualifikationsmerkmal 3: Jobnummer

Name
Die vom System zugeordnete Jobnummer angeben.
Anfang

Wartezeit auf Befehlsende (WAIT)

Gibt die Wartezeit in Sekunden an, wie lange der sendende Job wartet, bis eine Rückmeldung des fernen Jobs eingeht. Wird die Zeit überschritten, wird eine Fehlermeldung ausgegeben, daß der Befehl in der vorgegebenen Zeit nicht ausgeführt werden konnte.

15
Standardmäßig wartet der sendende Job bis zu 15 Sekunden auf eine Rückmeldung. Erfolgt die Rückmeldung früher, wird der sendende Job vor Ablauf der Wartezeit beendet.
Zahl
Anzahl Sekunden angeben, wie lange der sendende Job auf eine Rückmeldung des fernen Jobs warten soll.
Anfang

Beispiele für WRKTMP

Beispiel 1: Zugriff QTEMP-Objekte eines anderen Jobs

Mit folgender Anweisung werden alle Objekte in der Bibliothek QTEMP des Jobs 123456/QPGMR/QPADEV0001 angezeigt.

 WRKTMP JOB(123456/QPGMR/QPADEV0001)

Anfang

Fehlernachrichten

Unbekannt
Anfang