News Produkte Preise Download Service Sitemap
Startseite Produkte Sonderbefehle CVTCHARDEC

Produkte


Objektbefehle Dateibefehle Sonderbefehle IFS-Befehle Spoolbefehle Datenspiegelung Übertragungsbefehle Protokollbefehle Systemüberwachung Quellbefehle Referenzbefehle Menüverwaltung Hilfetextgenerierung Befehlsverwaltung Kryptografie Systemanpassung ZIP-Archiverstellung Jobservicetool

DSPHEX DSPTBL DLYPGM CVTDECCHAR CVTCHARDEC ENDJOBIMD EXPSYSINF INSRNTPTF PRTCLNUP PRTSRVA PRTTCP PRTTIMZON

Kontakt Impressum Haftungsausschluss AGB

CVTCHARDEC

Screenshots
Konvertieren Zeichen in Zahl (CVTCHARDEC)

Konvertieren Zeichen in Zahl (CVTCHARDEC)

- Umgebungen: Alle Umgebungen (*ALL)
- Threadsicher: Nein
Parameter
Beispiele
Fehlernachrichten

Mit diesem Befehl können Zeichenfolgen, welche mit dem Befehl CVTDECCHAR generiert wurden, wieder in eine Dezimalzahl umgewandelt werden.

Dieser Befehl kann auch dazu verwendet werden, einen Hexwert, Binärwert oder Oktalwert in eine Dezimalzahl umzuwandeln.

Die Ausgabe erfolgt zum einem als Nachricht, zum anderen wird das Ergebnis automatisch im Datenbereich CVTDEC in der Bibliothek QTEMP gespeichert. Der Datenbereich kann in CL-Programmen mit RTVDTAARA ausgelesen werden.

Anfang

Parameter

Parameter Beschreibung Auswahl Hinweis
CHAR Zeichen Zeichenwert Erforderlich, Position 1
FMT Format *HEX, *BIN, *OCT, *CHAR26, *CHAR36, *CHAR52, *CHAR62, *CHAR80 Erforderlich, Position 2
Anfang

Zeichen (CHAR)

Hier wird die umzusetzende Zeichenkette angegeben.

Zeichen
Eine Zeichenkette angeben die in eine Dezimalzahl umgewandelt werden soll.

Je nach Formatauswahl sind nur bestimmte Zeichen gültig. Wird bei der Umsetzung festgestellt, dass die Zeichenkette ein ungültiges Zeichen enthält, wird die Umsetzung abgebrochen und eine Fehlermeldung ausgegeben.

Anfang

Format (FMT)

Hier wird festgelegt, aus welchem Format die vorher angegebene Zeichenkette besteht.

*HEX
Die Zeichenkette stellt einen Hexwert dar. Hexwerte bestehen aus den Ziffern 0-9 und den Buchstaben A-F. Die maximale Zeichenlänge darf 12 Stellen nicht überschreiten.
*BIN
Die Zeichenkette stellt einen Binärwert dar. Binärwerte bestehen aus den Ziffern 0 und 1. Die maximale Zeichenlänge darf 48 Stellen nicht überschreiten.
*OCT
Die Zeichenkette stellt einen Oktalwert dar. Oktalwerte bestehen aus den Ziffern 0-7. Die maximale Zeichenlänge darf 16 Stellen nicht überschreiten.
*CHAR26
Die Zeichenkette stellt einen Zeichenwert aus 26 Zeichen dar. Die Zeichen bestehen aus den Buchstaben A-Z. Die maximale Zeichenlänge darf 10 Stellen nicht überschreiten.
*CHAR36
Die Zeichenkette stellt einen Zeichenwert aus 36 Zeichen dar. Die Zeichen bestehen aus den Buchstaben A-Z und den Ziffern 0-9. Die maximale Zeichenlänge darf 9 Stellen nicht überschreiten.
*CHAR52
Die Zeichenkette stellt einen Zeichenwert aus 52 Zeichen dar. Die Zeichen bestehen aus den Buchstaben A-Z und a-z. Die maximale Zeichenlänge darf 8 Stellen nicht überschreiten.
*CHAR62
Die Zeichenkette stellt einen Zeichenwert aus 62 Zeichen dar. Die Zeichen bestehen aus den Buchstaben A-Z, a-z und den Ziffern 0-9. Die maximale Zeichenlänge darf 8 Stellen nicht überschreiten.
*CHAR80
Die Zeichenkette stellt einen Zeichenwert aus 80 Zeichen dar. Die Zeichen bestehen aus den Buchstaben A-Z, a-z, den Ziffern 0-9 sowie den Sonderzeichen !§$%&/()=?{}[]\_#* Die maximale Zeichenlänge darf 7 Stellen nicht überschreiten.
Anfang

Beispiele für CVTCHARDEC

Beispiel 1: Konvertieren Hexwert in Dezimalzahl

Mit folgender Anweisung wird der Hexwert 575DE6392 in die Dezimalzahl 23.452.345.234 umgewandelt.

 CVTCHARDEC CHAR(575DE6392) FMT(*HEX)

Beispiel 2: Konvertieren Binärwert in Dezimalzahl

Mit folgender Anweisung wird der Binärwert 01101110 in die Dezimalzahl 110 umgewandelt.

 CVTCHARDEC CHAR(01101110) FMT(*BIN)

Beispiel 3: Konvertieren Oktalwert in Dezimalzahl

Mit folgender Anweisung wird der Oktalwert 3407135 in die Dezimalzahl 921.181 umgewandelt.

 CVTCHARDEC CHAR(3407135) FMT(*OCT)

Anfang

Fehlernachrichten

Unbekannt
Anfang