News Produkte Preise Download Service Sitemap
Startseite Produkte Übertragungsbefehle RUNFTP

Produkte


Objektbefehle Dateibefehle Sonderbefehle IFS-Befehle Spoolbefehle Datenspiegelung Übertragungsbefehle Protokollbefehle Systemüberwachung Quellbefehle Referenzbefehle Menüverwaltung Hilfetextgenerierung Befehlsverwaltung Kryptografie Systemanpassung ZIP-Archiverstellung Jobservicetool

SNDOBJ SNDLIB RUNFTP SETRNTFTP

Kontakt Impressum Haftungsausschluss AGB

RUNFTP

Screenshots
FTP-Befehle ausführen (RUNFTP)

FTP-Befehle ausführen (RUNFTP)

- Umgebungen: Alle Umgebungen (*ALL)
- Threadsicher: Nein
Parameter
Beispiele
Fehlernachrichten

Mit Hilfe des Befehles RUNFTP können mehrere FTP-Befehle sowohl interaktiv als auch als Stapeljob abgesetzt werden.

Anfang

Parameter

Parameter Beschreibung Auswahl Hinweis
FTP FTP Befehlszeichenfolge, FTP RMTSYS('192.168.0.1') Wahlweise, Position 1
USR Benutzername Zeichenwert Wahlweise, Position 2
PWD Kennwort Zeichenwert Wahlweise, Position 3
CMD FTP-Befehle Werte (bis zu 10 Wiederholungen): Zeichenwert Wahlweise, Position 4
LOG Übertragungsprotokoll *NO, *YES Wahlweise, Position 5
SCS Anzahl Erfolgsmeldungen Dezimalzahl Wahlweise, Position 6
RPT Anzahl Wiederholungen Dezimalzahl Wahlweise, Position 7
DLY Intervall in Sekunden Dezimalzahl Wahlweise, Position 8
Anfang

FTP (FTP)

Hier werden die Parameter des Befehles FTP gesetzt wie zum Beispiel das Zielsystem.

192.168.0.1
Als fernes System wird die IP-Adresse 192.168.0.1 gewählt.
Anfang

Benutzername (USR)

Für die Übertragung wird ein gültiger Benutzername mit ausreichender Berechtigung für die Dateiübertragung benötigt.

Benutzername
Einen gültigen Benutzernamen angeben mit welchem eine FTP-Übertragung möglich ist.
Anfang

Benutzerkennwort (PWD)

Für die Übertragung wird ein gültiges Benutzerkennwort benötigt.

Benutzerkennwort
Ein gültiges Benutzerkennwort angeben mit welchem eine FTP-Übertragung möglich ist.
Anfang

FTP-Befehle (CMD)

Es können bis zu 10 FTP-Befehle angegeben werden welche der Reihe nach ausgeführt werden.

FTP-Befehl
Gültige FTP-Befehle wie bin oder put angeben.
Anfang

Übertragungsprotokoll (LOG)

Hier kann angegeben werden ob ein FTP-Übertragungsprotokoll ausgegeben werden soll oder nicht. Das Übertragsungsprotokoll ist hilfreich falls eine Übertragung auf das Zielsystem nicht möglich ist. In den meisten Fällen handelt es sich um fehlende Berechtigung oder das Zielsystem anwortet nicht.

*NO
Es wird kein FTP-Übertragungsprotokoll ausgegeben.
*YES
Ein FTP-Übertragungsprotokoll wird ausgegeben.
Anfang

Anzahl Erfolgsmeldungen (SCS)

Hier kann angegeben werden, wieviele Erfolgsmeldungen 250 oder 226 auftreten müssen, um die Übertragung für erfolgreich zu erklären. Diese Funktion ist für Stapelanwendungen gedacht.

Zahl
Anzahl angeben wie oft bei den angegebenen FTP-Befehlen die FTP-Meldung 226 oder 250 gemeldet werden muss.
Anfang

Anzahl Wiederholungen (RPT)

Sollte die Ausführung der angegebenen FTP-Befehle nicht die gewünschten Erfolgsmeldungen wie am Parameter SCS angegeben zurückgeben kann hier angegeben werden, wie oft der Befehl wiederholt werden soll. Diese Funktion ist für Stapeljobs gedacht.

Zahl
Anzahl angeben wie oft bei Fehlern die Übertragung wiederholt werden soll.
Anfang

Intervall Wiederholungen (DLY)

Hier kann angegeben werden in welchen Zeitabschnitten die Wiederholungen ausgeführt werden sollen.

Zahl
Anzahl Sekunden angeben wie lange gewartet werden soll bis ein erneuter Wiederholungsversuch gestartet wird.
Anfang

Beispiele für RUNFTP

Beispiel 1: Senden einer Datei

Mit folgender Anweisung wird die Datei QGPL/KAUFER an das Zielsystem I520 in Bibliothek SYSTEM gesendet. Als FTP-Benutzer wurde rx mit Kennwort mond angegeben.

 RUNFTP FTP(FTP RMTSYS(I520)) USR(rx) PWD(mond)
        CMD('put qgpl/kaufer system/kaufer')

Beispiel 2: Senden einer Sicherungsdatei

Mit folgender Anweisung wird auf Namensformat 0 umgeschalten. Danach wird binärer Übertragungsweg gewählt. Der Befehl versucht eine eventuell bestehende Datei zu löschen und erstellt eine neue Sicherungsdatei. Danach erfolgt die Übertragung der Sicherungsdatei auf das Zielsystem.

 RUNFTP FTP(FTP RMTSYS(I520)) USR(rx) PWD(mond)
        CMD('namefmt 0'
            'bin'
            'quote rcmd dltf qgpl/kaufer'
            'quote rcmd crtsavf qgpl/kaufer'
            'put qgpl/kaufer qgpl/kaufer')

Anfang

Fehlernachrichten

Unbekannt
Anfang